This forum uses cookies
This forum makes use of cookies to store your login information if you are registered, and your last visit if you are not. Cookies are small text documents stored on your computer; the cookies set by this forum can only be used on this website and pose no security risk. Cookies on this forum also track the specific topics you have read and when you last read them. Please confirm whether you accept or reject these cookies being set.

A cookie will be stored in your browser regardless of choice to prevent you being asked this question again. You will be able to change your cookie settings at any time using the link in the footer.

Zentripetalbeschleunigung
#1
Hier ein schon bekanntes, aber immer noch beeindruckendes, Experiment, dass ich für den Physikunterricht nochmals aufbereitet habe und das in der Zeitschrift "Unterricht Physik" (170) veröffentlicht wurde. Ist schon ein gutes Jahr her, weshalb damals auch noch die Beta-Version zum Einsatz kam.


Attached Files
.pdf   LV M Messung der Zentripetalbeschleunigung mit dem Smartphone 2019.pdf (Size: 316.54 KB / Downloads: 402)
Reply
#2
Besten Dank, ich verlinke das noch aus unserer Experiment-Datenbank hierher ins Forum.
Reply
#3
Hi, was genau zeigt die quadratische Auftragung? Da es sich um ein x² handelt, ist das dann das Integral? ( Parabel -> Gerade )
Reply
#4
Bei der quadratischen Auftragung wird nicht ω sondern ω² für die horizontale Achse verwendet. Also wird ω=1 bei 1 und ω=2 bei 4 usw. eingetragen (Einheit in rad/s). Deshalb enthält die Achse bei der quadratischen Auftragung viel höhere Werte.

Der Vorteil ist, dass bei einfachen quadratischen Funktionen eine Gerade entsteht, in diesem Fall mit x=ω²: y = a_Z = r · x
Reply
#5
also handelt es sich "nur" um eine andere Form der Darstellung? 

Für was kann ich diese Darstellung denn nutzen? ( im Gegensatz zur ω Fkt ) 
Reply


Forum Jump: