News

Version 1.0.3 mit neuen Experimenten

Es gibt zwei neue Experimente in diesem Update: Zentrifugalbeschleunigung und Neigung. Während letzteres lediglich ein Werkzeug ist um die Neigung einer schiefen Ebene zu messen, ist Zentrifugalbeschleunigung sehr faszinierend und zugleich sehr leicht umzusetzen. Rotiert euer Handy einfach bei einem festen Radius r bei verschiedenen Winkelgeschwindigkeiten ω, um die Beziehung zur Zentrifugalbeschleunigung a darzustellen.

centrifugal

Mit anderen Worten: Steckt euer Handy in eine Salatschleuder oder auf ein Karussell um a = r·ω² zu zeigen. (Das Bild zeigt eine frühe Version des Experiments in einer Salatschleuder)

Außerdem führt 1.0.3 einige neue Analysis-Module ein (das Wiki wird in den nächsten paar Stunden noch aktualisiert) und behebt einige Fehler, insbesondere zwei häufige Abstürze auf iOS. Hier ist die Liste aller Änderungen:

Änderungen

  • Neue Experimente: Zentrifugalbeschleunigung und Neigung
  • Einfache Ansicht für Sensoren (einfach nur die Werte anzeigen)
  • Verbesserte Beschreibungen und Labels bei vielen Experimenten
  • Bessere Berechnung der Zeitachse des Aufzug-Experiments
  • Experiment Datei-Format auf 1.2 aktualisiert: Neue Module für Statistik und Trigonometrie sowie mehr Kontrolle über value- und graph-Elemente

Fixes für iOS

  • Verschwindende Elemente nach Drehen oder Scrollen
  • Absturz beim Starten des Fernzugriffs auf iOS8
  • Absturz wenn beim Doppler-Experiment Nullen eingegeben werden
  • Absturz bei Autokorrelation (betrifft Federpendel, Fadenpendel und Autokorrelation)
  • Fehlende Datenpunkte beim Fernzugriff (vor allem Aufzug und Rolle)
  • Externe Experimente konnten unter iOS8 nicht geöffnet werden
  • Leerzeichen in Beschreibung entfernen

Fixes für Android

  • Fehlerhafte Animation des Play-Buttons nachdem der Bildschirm aus war
  • Lokal-Speichern-Dialog nach Bildschirmdrehung nicht erneut zeigen
  • Statt „NaN“ wird nun „-“ angezeigt, wenn keine Daten vorhanden sind
  • Verbesserte Stabilität des Fernzugriffs, wenn Daten teilweise übertragen werden
  • Möglicher Absturz wenn zu anderer App gewechselt wird während ein Graph sichtbar ist
  • Absturz wenn Experiment geschlossen wird ohne den Tooltip zu schließen.

Version 1.0.2

Wir haben soeben Version 1.0.2 veröffentlicht, die hauptsächlich ein paar Hilfestellungen einführt, die neuen Usern den Einstieg etwas erleichtern:

Änderungen

  • Hinweisbox führt neue User zur Experiment Info.
  • Bei extern geladenen Experimenten fragt phyphox nun, ob diese der Sammlung hinzugefügt werden sollen. (Das kann auch weiterhin über das Menü gemacht werden.)
  • Die Zurück-Wisch-Geste wurde deaktiviert um zu verhindern, dass das Experiment beim Wechseln zwischen Tabs versehentlich geschlossen wird. (nur iOS)
  • In einzelnen Experimenten gibt es nun Grenzen der möglichen eingegebenen Werte (Das phyphox Dateiformat wurde hierfür aktualisiert)
  • Werte, die der User in Experimenten eingibt, werden erst dann für Berechnungen verwendet, wenn der User seine Eingabe bestätigt (Bestätigungstaste auf der virtuellen Tastatur) oder den Fokus von der Edit-Box entfernt. Damit entspricht das Verhalten nun der iOS-Version und verhindert unnötige Neuberechnungen während der Eingabe. (nur Android)

Fixes

  • Nachkommastellen waren für Usereingaben irrtümlicherweise deaktiviert. (nur iOS)
  • Problematische Neuberechnung gerade geleerter Puffer behoben. (nur iOS)
  • Bessere Behandlung und Fehlermeldung fehlerhafter phyphox-Dateien. Dies wird in zukünftigen Updates noch weiter verbessert. (nur iOS)

Version 1.0.1 für iOS mit mehreren Bugfixes

Wir haben soeben Version 1.0.1 mit einigen Bugfixes für iOS veröffentlicht (auf Android bleibt 1.0.0 die aktuelle Version):

Fixes

  • Behoben: Absturz beim iPad wenn Daten exportiert oder ein Screenshot geteilt werden soll.
  • Behoben: Seltener Absturz, vorwiegend beim Wechsel zwischen Apps oder wenn ein Dialog angezeigt wird.
  • Behoben: Fernzugriff im Browser kann sich nicht wieder verbinden, wenn das Experiment gewechselt wurde.

Kleine Änderungen

  • Nun notwendige Erlärung hinzugefügt, warum phyphox Zugriff auf das Mikrofon benötigt.
  • Interne Code-Änderungen für iOS 10. Diese Änderungen sollten nicht sichtbar sein, da aber einige Bibliotheken aktualisiert wurden, könnte es dennoch Änderungen geben, die wir nicht erwarten.
  • Wenn ihr noch weitere Fehler findet, lasst es uns bitte wissen und habt ein wenig Geduld mit uns. Vor allem auch wenn der Experiment-Editor oder seine Ergebnisse nicht so arbeiten wie sie sollen, schreibt bitte eine Mail an kuhlen@physik.rwth-aachen.de und ich werde gerne helfen.

    Phyphox 1.0.0 ist jetzt da!

    Hier ist er, der große Anfang. Heute (Montag, 12. September 2016) wurde phyphox veröffentlicht. Lad es dir jetzt in Google’s Play Store oder Apple’s App Store herunter (natürlich kostenlos).

    Jetzt bei Google Play

    Wenn du dir noch nicht sicher bist, was du damit tun sollst, schau dir unsere Videos und die Experimente im Wiki an. Es gibt noch nicht so viele Videos, aber ab jetzt werde ich etwa einmal im Monat ein neues Video veröffentlichen. Wenn du neue Inhalte und Updates nicht verpassen möchtest, kannst du uns auf deiner bevorzugten Social Media-Platform folgen:

    [Youtube], [Twitter], [Facebook]

    Natürlich gibt es noch viel zu tun und dies ist nur der Anfang. Also lass uns wissen, was du mit phyphox machst, erzähle uns von tollen neuen Experiment-Ideen und melde und Fehler und fehlende Funktionen.

    Danke euch allen und viel Spaß mit phyphox!