Bausatz für Bluetooth-fähigen CO₂-Monitor

Unser Arduino-kompatibler CO₂-Monitor kann zur unabhängigen Messung des CO₂-Gehalts der Raumluft genutzt werden, aber auch im Zusammenspiel mit phyphox für naturwissenschaftliche Experimente, beispielsweise zur Beobachtung von Photosynthese.

Eine Liste der benötigten Bauteile findet sich in der Bauanleitung. Diese umfasst:

Platinen (PCB-Layout) und Bauteile können auch bei anderen Anbietern bestellt werden.

Der CO₂-Gehalt der Raumluft wird mit den folgenden Farben angedeutet:

grün*unterhalb 1000 ppm,
rotoberhalb 1000 ppm
*Grün wird erst wieder angezeigt, wenn 600 ppm unterschritten sind.

Wir haben uns bei den Werten an den Empfehlungen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung orientiert. Durch richtiges Lüften lässt sich ein erhöhter CO₂-Gehalt senken. Die Schwellen lassen sich im Quelltext, dem „Sketch“, beliebig einstellen:
float topThreshold = 1000;
float bottomThreshold = 600;

In der Bauanleitung ist auch erklärt, wie der CO₂-Sensor in phyphox eingebunden wird:

Das in phyphox über „Neues Experiment für Bluetooth-Gerät“ ( im Menü) automatisch erstellte CO₂-Sensor-Experiment zeigt neben dem CO₂-Gehalt auch Temperatur und Luftfeuchtigkeit ab Start der Messung (▶) an.

Im History-Tab lassen sich alte Daten von bis zu 24 Stunden abrufen. Alternativ lässt sich der abgerufene Zeitraum auf die vergangenen ein, zwei oder vier Stunden begrenzen.

Mit dem Maintenance-Experiment kann bei dem CO₂-Sensor eine einfache Kalibration in frischer Außenluft durchgeführt werden.

Weitere Informationen: